RM Rudolf Müller

Bauleitertage 2019/2020 – in München und Köln

VOB 2019/BGB – Mängel – Bauleiterhaftung

Zwei Ereignisse sind in der Welt der Bauleiter aktuell in aller Munde: Zum einen wird im Oktober 2019 die neue VOB erscheinen. Zum anderen wurden durch das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofs die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI als unzulässig erklärt. Doch welche konkreten Auswirkungen haben diese Ereignisse auf den Bauleiter-Alltag? Und was müssen Sie im Hinblick auf die HOAI noch erwarten?

Nutzen Sie die Bauleitertage 2019/2020 in München und Köln, um sich auf den aktuellsten Stand der Dinge zu bringen, mit anderen Bauleitern in Austausch zu treten und individuelle Fragen mit unserem renommierten Referententeam zu klären.

Weitere spannende Schwerpunkt-Themen in diesem Jahr: Neues Bauvertragsrecht – Mängel - Bauleiterhaftung

 

 

23. Münchner Bauleitertage
11. - 12. November 2019

 

 

Optional hinzubuchbares Praxis-Seminar als perfekte Ergänzung Ihrer Teilnahme

Ergänzen Sie Ihren Besuch bei den Bauleitertagen durch die Teilnahme an einem unserer Praxis-Seminare und profitieren Sie von 200 € Preisvorteil.

Behinderung & Co:

Was tun, wenn es nicht rund läuft auf der Baustelle?

„Gestörter Bauablauf“ - inzwischen ein Modebegriff, der ganze Bücher füllt. Was verbirgt sich dahinter? Baustellen laufen selten komplett rund. Mal kommt ein Plan nicht rechtzeitig, mal ist die Vorleistung nicht fertig, der Bauherr ändert nachträglich die Leistung um, möchte gerne noch etwas zusätzlich gebaut haben, ein Schaden tritt ein, ein Unfall passiert – oder die Baugrube steht nach einem Starkregen komplett unter Wasser.

Das alles sind Situationen, die unter den Begriff „gestörter Bauablauf“ fallen. Viele Baufirmen lassen hier immer noch viel Geld auf der Baustelle liegen, weil sie nicht wissen, wie sie mit Behinderungen & Co umgehen müssen, was sie in solchen Situationen tun oder lassen sollten und wie sie ihre Ansprüche richtig geltend machen und durchsetzen.

Seminarort auswählen und direkt anmelden.

13. November 2019 in München
12. Februar 2020 in Köln 

 

 

Programm der Bauleitertage

Referenten

Das renommierte Referententeam besteht aus RA Dr. Edgar Joussen, Spezialist für das private Bau-, Vergabe- und Architektenrecht, RA Goetz Michaelis, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht sowie Dr. Tobias Rodemann, stellvertretender Vorsitzender des u.a. für Bau- und Architektensachen zuständigen 23. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf und Schiedsrichter für Baustreitigkeiten, sorgt stets für eine sowohl interessante als auch unterhaltsame Veranstaltung mit vielen anregenden Diskussionen. Ergänzt wird das Team jedes Jahr durch einen weiteren Gast-Referenten.

Zielgruppe

Die Bauleitertage richten sich seit jeher sowohl an die Auftragnehmer- als auch an die Auftraggeber-Seite und unterstützen mit diesem Format den Austausch sowie das Verständnis untereinander. Gleichzeitig zählen stets Einsteiger als auch sehr erfahrende Bauleiter zum Teilnehmerkreis. Letztere nutzen insbesondere die zahlreichen Möglichkeiten zum Austausch und Netzwerken, um ihre individuellen Fragestellungen und Herausforderungen zu klären und rechtlich stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Ergänzendes Praxis-Seminar für den 3. Tag buchen und 200 € Preisvorteil sichern!

Als Teilnehmer der Bauleitertage zahlen Sie für das optional hinzubuchbare Praxis-Seminar „Behinderung & Co: Was tun, wenn es nicht rund läuft auf der Baustelle?“ am 3. Tag nur 399 € statt 599 €.

Auch Kollegenbuchung möglich!

Sie selbst besuchen die Bauleitertage und Ihr Kollege/Mitarbeiter soll an einem der Praxis-Seminare teilnehmen? Kein Problem, auch hier gilt der Kombipreis von 399 € statt 599 €!