RM Rudolf Müller

25. Münchner und 22. Kölner Bauleitertage

Die bei Auftraggeber- und Auftragnehmer-Bauleitern gleichfalls beliebte Tagung geht 2022/23 mit neuen Schwerpunkt-Themen an den Start:   

  • Bauzeit/Behinderungen
  • Abgrenzung Bau- und Kaufvertrag
  • Arbeitseinstellung bei Streitigkeiten

Anschauliche Praxisbeispiele, viel Zeit für individuelle Fragen und Round-Tables für den Erfahrungsaustausch untereinander geben praktische Hilfestellung für Ihren Bauleiteralltag.

Das renommierte Referententeam Dr. Edgar Joussen, Goetz Michaelis und Dr. Tobias Rodemann begleitet Sie volle zwei Tage durch das Programm und steht auch während der Pausen und beim abendlichen Bauleitertreff im Brauhaus für persönliche Fragen bereit. 

Ergänzt wird das baurechtliche Programm in diesem Jahr durch einen Vortrag zum Thema „Normgerechte Blower-Door-Messung: hierauf müssen Sie als Bauleiter achten“ von Holger Merkel.

Am dritten Tag können Sie optional das neue Praxis-Seminar „Kein Geld verschenken – an Nachträge denken“ zum Vorzugspreis hinzubuchen.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

25. Münchner Bauleitertage
21. - 22. November 2022


Einen Rückblick zu den 24. Münchner bzw. 21. Kölner Bauleitertagen finden Sie hier

Die Kölner Bauleitertage werden von der Ingenieurkammer-BAU NRW mit 15 Fortbildungspunkten anerkannt.
 

Vertiefen Sie Ihr Wissen durch die Teilnahme an unserem Praxis-Seminar

Als Teilnehmer der Bauleitertage können Sie am Praxis-Seminar zum Vorzugspreis teilnehmen und sparen somit 200 €! Das Seminar ist aber auch einzeln buchbar.

Kein Geld verschenken – an Nachträge denken

 
Jetzt anmelden.

23. November 2022 in München
09:00 – 16:00 Uhr

08. Februar 2023 in Köln
09:00 – 16:00 Uhr
 
Nachträge – ein äußerst sensibles Thema für Bauherrn und Bauunternehmen. Sehr schnell sind manche Auftraggeber der Meinung, die Baufirma wolle sie über den Tisch ziehen, sobald sie einen Nachtrag stellen. Andererseits lassen zahlreiche Bauunternehmen viel Geld auf der Baustelle liegen, weil sie sich oft gar nicht bewusst sind, wann (bereits) ein Nachtrag berechtigt ist und wie man diesen am besten geltend macht. Entsprechend häufig sind auch Streitigkeiten vor Gericht zu dem Thema. Das Seminar gibt einen praxisnahen Überblick über wichtige Nachtragssituationen und wie man sie möglichst erfolgreich meistert – als Auftraggeber und Auftragnehmer.

Referenten

Das renommierte Referententeam besteht aus RA Dr. Edgar Joussen, Spezialist für das private Bau-, Vergabe- und Architektenrecht, RA Goetz Michaelis, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht sowie Dr. Tobias Rodemann, stellvertretender Vorsitzender des u.a. für Bau- und Architektensachen zuständigen 23. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf und Schiedsrichter für Baustreitigkeiten, sorgt stets für eine sowohl interessante als auch unterhaltsame Veranstaltung mit vielen anregenden Diskussionen. Ergänzt wird das Team jedes Jahr durch einen weiteren Gast-Referenten.

Zielgruppe

Die Bauleitertage richten sich seit jeher sowohl an die Auftragnehmer- als auch an die Auftraggeber-Seite und unterstützen mit diesem Format den Austausch sowie das Verständnis untereinander. Gleichzeitig zählen stets Einsteiger als auch sehr erfahrende Bauleiter zum Teilnehmerkreis. Letztere nutzen insbesondere die zahlreichen Möglichkeiten zum Austausch und Netzwerken, um ihre individuellen Fragestellungen und Herausforderungen zu klären und rechtlich stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben.